NL 500 GG

Vier-Jahresuhr als physikalische Meisterleistung

Was treibt uns an, immer wieder neue Herausforderungen zu suchen? Die Physik in ihren Grenzbereichen auszuloten und als harmonischen Gegenstand umzusetzen, ist unbestritten eine große und reizvolle Aufgabe. Denn die Faszination der Mechanik beginnt eigentlich erst so richtig in ihren Grenzbereichen. In diese Bereiche vorzustoßen ist und war für Uhrmacher schon immer eine Herausforderung. Typisches Beispiel war schon vor über 150 Jahren ein Jahresläufer, also eine Präzisionsuhr, die ein Jahr lang ohne Aufziehen läuft.

Eine noch nie zuvor verwirklichte Herausforderung stellt jedoch unsere Vier-Jahresuhr dar. Weit weg vom simplen Nutzeffekt ist die Standuhr NL 500 eine Lebensäußerung unserer Zeit, die weiter wirkt. Diese Langläufer-Uhr braucht wenig Zuwendung. Sie wird den Besitzer täglich zu Gedanken über sich und die Zeit bewegen. Die Entwicklung dieser Vier-Jahresuhr basiert auf der Erfahrung von immerhin 75 Stück in unserem Hause gebauten Ein-Jahresuhren NL 365. Es ist ein extrem unempfindlicher, dauerhafter Zeitmesser entstanden, der sich durch bemerkenswerte Schönheit sowie einem vollkommen harmonischen Aufbau auszeichnet. Vergleichbares gab und gibt es nicht!

Standuhr mit enormen Kräften

Die enorme Kraft, die diese Präzisionspendeluhr zum Antrieb benötigt, war für uns die größte Herausforderung bei der Konstruktion des Uhrwerkes. Zwischen 6 mm starken Platinen laufen hier, in Rubinen und Präzisions-Kugellagern positioniert, sieben Räder. Zwei unabhängige Antriebsräder und Beisatzräder übertragen ihre Drehmomente an ein gemeinsames drittes Beisatzrad. Dieser Aufbau erlaubt ganz normale Räder und Verzahnungen - selbst am Antrieb. Die Kraft halbiert sich und das ist entscheidend bei dieser außergewöhnlichen Standuhr.

Die Hemmung der Standuhr NL 500 bildet der für unsere Uhrenmanufaktur typische, ruhende "Dropsgang". Zusammen mit einem zu 100 Prozent ausgewuchteten Gangrad sowie dem bei Matthias Naeschke vielfach bewährten und exakt berechneten Kompensations-Sekundenpendel werden Gangabweichungen von weniger als fünf Sekunden im Monat erreicht.

Glanzpunkt für jedes Ambiente

Das äußerst filigran wirkende Holzgehäuse der Standuhr NL 500 ist sehr stabil und verwindungssteif konstruiert, um die großen Kräfte und Gewichte aufzufangen. Es wird aus edelstem Kirschholz gefertigt und in einer speziell für uns entwickelten dunklen Farbe gebeizt. Trotz der schwarzen Farbe ist die Holzmaserung immer noch sichtbar und verleiht dem Gehäuse sein unvergleichliches Leben. Silberstreifen umgeben die drei Facettengläser. Leichte Anklänge an die Empire-Zeit wirken bei dieser Präzisionspendeluhr alles andere als unmodern. Ihre zeitgemäß reduzierte Art ist geradezu prädestiniert, sowohl in klassischem Ambiente als auch in modern gestalteten Räumen einen Glanzpunkt zu setzen und eine unverwechselbare, vornehme Atmosphäre zu schaffen.


Uhrwerk

  • Matthias Naeschke Kaliber 500
  • Laufdauer: 1500 Tage (4 Jahre)
  • Antrieb: Gewichtsantrieb mit Umlenkrollen
  • Skelett-Platinen aus 6 mm starkem Hartmessing mit 6 Pfeilern
  • Alle Messingteile hochglanzpoliert und vergoldet
  • Triebe und Wellen gehärtet und poliert
  • Hemmung: Ruhender Naeschke „Drops“-Ankergang mit runden Rubinpaletten
  • Gangregler: 5-Stab-Kompensationspendel mit Pendellinse aus Messing
  • Schlagzahl: Sekundenschläger
  • 12 Präzisions-Kugellager, 6 Rubinlager

Anzeige

  • Handgravierter Ziffernring aus Sterlingsilber mit römischen Zahlen
  • Naeschke-Zeiger aus gebläutem Stahl
  • Minutenzeiger ausgewuchtet
  • Spezielle Sekundenanzeige direkt am Gangrad

Gehäuse

  • Kirschbaum: Farbe „Naeschke-Dunkel“ (schwarzer Spezial-Lack)
  • Natürliche Holzstruktur im Lack immer noch sichtbar
  • Weitere Hölzer und Farben sind erhältlich
  • Glaseinfassungen silbern oder golden möglich
  • Gehäuselack seidenmatt
  • 3 facettierte Gläser
  • Optional: Verglaster Sockelteil mit einem zusätzlichen Facettenglas

Maße

  • Höhe x Breite x Tiefe: 205 x 40 x 22 cm

Varianten

Wir bieten umfangreiche Möglichkeiten einer Individualisierung an. Die Uhrwerke können in Gelbgold, Rhodium oder Roségold veredelt werden. Die Holzgehäuse werden auf Wunsch bestehenden Inneneinrichtungen angepasst.